Allgemein Von links: Ralf Stührmann (Kassenwart), Hermann Hustedt (Ehrung 40 Jahre), Stefan Wöltje (Ehrung 40 Jahre), Walter Kröger (Ehrung 40 Jahre), Volker Pries  (1. Vorsitzender), Hans-Heinrich Müller (Ehrung 40 Jahre), Matthias Wendt (2. Vorsitzender)
Bericht von der Jahreshauptversammlung 2021 des SV Duddenhausen

Der SV Duddenhausen hatte jüngst seine Jahreshauptversammlung. Durch COVID19-bedingten Einschränkungen fand die Versammlung unter freiem Himmel und unter Einhaltung der AHA-Regeln statt.
Im Mittelpunkt standen Wahlen und Ehrungen. Zum Beginn gab es für die Versammlungsteilnehmer
einen Imbiss. Danach ging der 1. Vorsitzende in seinem Bericht auf die Aktivitäten des abgelaufenen Geschäftsjahres ein. Dabei musste er leider berichten, dass die für 2020 und 2021 geplanten Veranstaltungen wie das Osterfeuer und die Pfingstradtour, sowie auch Jugendturniere und Jugendfreizeiten bedingt durch die Corona-Krise nicht stattfinden konnten. Auch der Spielbetrieb für die Jugend- und Herrenteams konnte nicht abgeschlossen werden.
Man war jedoch nicht untätig. Genutzt wurde die Zeit, um Renovierungsarbeiten am Verkaufspavillon und am Sportfunktionsgebäude vorzunehmen. Pries dankte allen Helfern und Unterstützern dieser Maßnahmen, sowie der Gemeinde Bücken für die Übernahme der Kosten.
Besonders ärgerlich und ein Tiefschlag für das ehrenamtliche Engagement war der Diebstahl
des vereinseigenen Rasenmähers.
Andreas Lienhop berichtete von dem sehr eingeschränkten sportlichen Betrieb und den Leistungen der Herrenteams. Die 1. Herren konnte nach Abbruch der Saison 2019/2020 als Tabellenführer in die Kreisliga aufsteigen. Die Saison 2020/2021 wurde dann nach einigen Spielen abgebrochen und nicht gewertet. Die 2. Herren belegte in der 3. Kreisklasse mittlere Platzierungen.
Friedhelm Fahrenholz konnte Ähnliches vom Jugendspielbetrieb vermelden. Zwei Spielserien wurden abgebrochen und nicht gewertet. Für die neue Saison startet man mit sechs Jugendteams, zum Teil in Spielgemeinschaften mit Hoyerhagen, Wechold-Magelsen und auch Sebbenhausen-Balge.
Erfreulich sei, dass es sowohl im Jugendbereich, als auch im Herrenbereich für die jetzt neue Spielserie keine personellen Einbußen gab. Auch alle bisherigen Jugend Trainer- / Betreuer haben für die kommende Spielzeit zugesagt.

In seinem ausführlichen Kassenbericht wies Ralf Stührmann auf die steigenden Kosten bei der Sportplatzpflege und im Energiebereich hin. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenführung.
Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft gab es für Henning Schlegel und Nico Stuve.
Geehrt für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Hans-Heinrich Müller, Walter Kröger, Hermann Hustedt,
Stefan Wöltje, Wolfgang Müller und Martin Berg.
Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Matthias Wendt und der Kassenwart Ralf Stührmann in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurden Niklas Brandt u. Maximilian Westhoff neu gewählt.
Marten Stühring bedankte sich im Namen der Gemeinde Bücken für die geleistete Arbeit beim SV Duddenhausen. Dabei hob er die gute Jugendarbeit und die Eigenleistungen bei der Renovierung der Sportfunktionsräume hervor.
Abschließend bedankte sich Vorsitzender Volker Pries bei den Trainern, Betreuern, Eltern und freiwilligen Helfern für ihren Einsatz. Das ehrenamtliche Engagement vieler Helfer, die Unterstützung der Gemeinde und der Sponsoren sichert dem SV Duddenhausen einen reibungslosen Trainings- und Spielbetrieb, sowie die Durchführung von Veranstaltungen.